full screen background image

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Romane

Identitätskrise mit 16 – hatten wir die nicht alle?

Nicht so wie Niclas, als er von den Umständen seiner Geburt erfährt.
Nicht so wie Laurine, die als Säugling in eine Babyklappe gelegt wurde.

Unbewältigte Vergangenheit – hat die nicht fast jeder?

Nicht so wie Simon, dessen destruktiver Zorn ihm mehr als drei Jahre Knast und einen besten Freund einbrachte.
Nicht so wie Marie, die anscheinend alles, was wirklich zählt, verloren hat.

Werden sie lernen sich mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen um eine Zukunft zu haben?

Vater Mutter unbekannt: Geheilte Herzen 1

Leseprobe

»Gott als Vater? Ich weiß nicht, ob ich den kennenlernen will!« Jacqueline hob abwehrend die Hände.

»Letztens hab ich im Park beobachtet, wie eine junge Mutter sich ihr Baby im Tragetuch vor dem Bauch gebunden hat. Scheint eine komplizierte Sache zu sein. Auf jeden Fall, als sie den letzten Knoten hinten im Nacken macht und ganz konzentriert darauf ist, zieht sie ihr Baby automatisch näher an sich. Da gibt das Baby ihr plötzlich einen sachten Kuss auf den Mund. Über das konzentrierte Gesicht der Mutter geht ein Leuchten und sie bedeckt das ganze Gesicht des Babys mit Küssen. - Verstehst du? So ist Gott! Er wartet nur darauf, dass du den ersten Kuss gibst, den ersten Schritt auf ihn zu machst.«

Jacqueline sah mit Tränen in den Augen zu Simon hoch.

»Sei einfach Gottes Baby, Jac, egal was dir andere von ihm erzählt haben und was für negative Erfahrungen du mit seinem Bodenpersonal gemacht hast. Wenn du jeden Tag einfach nur betest: ›Zeig mir, wie du bist, Herr!‹, dann wirst du ganz sicher erleben, dass er genau das tut!«

»Ich weiß nicht«, meinte Jacqueline zweifelnd und immer noch mit den Tränen kämpfend.

»Probier es einfach aus!«

Mehr lesen? Eine lange Leseprobe und natürlich das ganze Buch gibt es bei Amazon.


Seiten-Werkzeuge